Pedigree

Z: Renate Hagen, D-Garbsen
B: Edith Jonke-Hauptmann
Schloss Tannenhof, A-Maria Anzbach

Ende Juni brachte unsere Zuchtstute Cara Fantastica hier im Trakehnergestüt Schloss Tannenhof einen dunkelbraunen Hengst von Sir Samoa (Millenium-Cadeau-Lehndorff´s) zur Welt.
Es war eine unkomplizierte Geburt und der kleine Kerl zeigte sich von Anfang  an sehr vital und gesund.
Col Suvera ist ein bestens gewachsenes und kraftvolles Fohlen, das über große Körperpartien und ein korrektes Fundament mit guten, akzentuierten Gelenken verfügt.
Er zeigt sich sehr wüchsig und ist bei allem Selbstbewusstsein und gelegentlichen jugendlichen Frechheiten ein verschmuster Kerl, der neugierig und gelehrig ist und sich gut führen lässt.
Im Alter von nur zwanzig Tagen wurde er der Bewertungskommission vorgestellt und klar mit Prämienpunktezahl bewertet.

Seine Mutter Cara Fantastica, die im November 2016 zu uns kam, stammt aus der Familie der Cresta Star xx, einem blühenden Vollblutstamm, der viele Sportpferde und einige gekörte Hengste hervorgebracht hat, unter anderem Fantas rechten Bruder Canzler, der in S-Dressur erfolgreich ist und den besten 30-Tage-Test seines Jahrgangs mit der Wertnote 8,69 abgelegt hat. Des Weiteren Schwarzgold, aus der Vollschwester von Fantas Mutter, Elitestute Cara Amada sowie Elitestute Seeconda und Sweet Affair (ZfdP gekört), den Bruder der beiden vorgenannten und schließlich Camaro, den sportlichen Scheckhengst. Cara Fantastica ist väterlicherseits eine Halbschwester von Michael  Jungs ehemaliger Vielseitigkeitsspitze Miss Meller (international erfolgreich in ***Prüfungen).

Cara Fantastica ist Prämienstute des Trakehner Verbandes und gehört der amtierenden Reservesiegerfamilie der niedersächsischen Landesstutenschau 2009 an. Ihre wertvolle Nachzucht konnte sich bisher stets mit Prämienpunktzahl für die Fohlenchampionate qualifizieren.

Ihre beiden ältesten Töchter Cara Admira (V: Heraldik xx, Z: R. Hagen) und Cara Luna (V: Silvermoon, Z: R. Hagen) sind ebenfalls Prämienanwärterinnen. Cara Admira stellte in diesem Jahr auf der Zentralen Stuteneintragung im Zuchtbezirk Westfalen mit Cara Matinee (V: Silvermoon, Z: A. Lüninghöner) die Reservesiegerin, deren Charme und  Schmelz sich niemand entziehen konnte. Die ältere rechte Schwester von Matinee, Cara Luana, wurde als vielversprechende Reitpferdeofferte auf dem Trakehner Hengstmarkt 2017 angenommen. Weitere Informationen finden Sie unter Cara Fantastica auf unserer Website.

Col Suveras Vater, der Trakehner Hengst Sir Samoa, erhielt bei der Körung 2015 das zweithöchste Gebot und war ein ausgesprochener Publikumsliebling.

Er ist Vollbruder des Siegerhengstes von 2014, Sir Sansibar.

Sir Samoas Vater ist Elitehengst Milllenium, einer der erfolgreichsten Väter der jüngeren Zeit mit zahlreichen gekörten Söhnen und prämierten Stuten. Milleniums Mutter geht zurück auf den Elitehengst Consul, so dass Col Suvera das begehrte Blut dieses Ausnahmevererbers über seine mütterliche Großmutter E.St.Cara Amada doppelt führt.

Sir Samoas Mutter E.St.Susuya  gilt als eine der besten Stuten in der Trakehner Population. Sie führt über Cadeau das begehrte Kostolany- und Mahagoniblut und hat bereits mit Sir Sansibar einen Siegerhengst gestellt. 

Sir Samoa ist stationiert auf Gut Lonken in Niedersachsen und wird dort sportlich gefördert.

Die von ihm erhoffte Sportlichkeit, Rahmengröße und Typvererbung ist bei Col Suvera in höchstem Maße gelungen; wir hoffen, dass er gesund aufwachsen und diese in die Wiege gelegte Sportlichkeit in der Zukunft beweisen kann. Auch er wird zur Hengstaufzucht in der Kleingruppe in gute Höhenluft entsandt, um beste Voraussetzungen für seine weitere gesunde Entwicklung zu schaffen.